Sauerstoffmonitore für die Kinderintensivstation

0€ of 1.700€ raised

Immer wieder stösst die Intensivversorgung der Kleinsten Patienten in Haydom an ihre Grenzen.

Stromschwankungen und täglicher Einsatz strapazieren das sonst nur für Einmalzwecke gedachte westliche Material. Derzeit sind ein Großteil der Sättigungsmonitore ausgefallen und die so wichtigen Fingersensoren sind alt und nicht weiter funktionsfähig. Funktionierendes Equipment ist jedoch überlebensnotwendig für eine effektive Therapie der Schwerstkranken Kinder auf Station.

Haydom-Friends e.V. ruft daher noch einmal um Mithilfe bei der Anschaffung zehn neuer Sättigungsmonitore mit Zubehör auf. Die Sensoren, Kabel und Geräte sollen teilgesponsert werden und es ist ein Budget von 1700 Euro erforderlich. Mit dem Equipment soll die Kinderintensivstation ausgestattet werden. Es wird nachweislich die medizinische Akutversorgung der Kleinsten verbessern. Mit Deiner Spende kannst Du Leben retten!

Zahlungsmethode wählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: 1,00€